Kirchengemeinde Altenkrempe
www.altenkrempe-kirchengemeinde.de
Ev.-Luth.Kirchengemeinde Altenkrempe, Milchstr.18, 23730 Altenkrempe

Mi., 15.08.2018, 19,30 Uhr, Basilika
Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor



Mi., 15.08.2018, 19,30 Uhr, Basilika
Peter Orloff und der Schwarzmeer
Kosaken-Chor
Jubiläumstour „TOTAL EMOTIONAL“

Ein faszinierendes wie auch berührendes Konzertereignis
erwartet die Zuschauer. Unter der Leitung von Peter Orloff konzertieren
hochdekorierte ukrainische und russische Sänger der Weltklasse in herzlichem
Einvernehmen - atemberaubende Tenöre, abgrundtiefe Bässe und als besonderes
Highlight eine absolute Weltrarität, ein männlicher Sopran von der Kiewer
Oper. Dank seiner einzigartigen Besetzung bietet der Chor ein wirklich außergewöhnliches
Programm. Werke wie „Schwanensee“, „Leise flehen meine Lieder“
oder „Nessun dorma“ und natürlich auch die schönsten Kostbarkeiten aus
dem Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur wie z. B. „Abendglocken“,
„Ich bete an die Macht der Liebe“, „Stenka Rasin“ und „Kalinka“.
Es ist eine musikalische Reise durch das schneebedeckte Land mit Romanzen,
Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, Melancholie
und Temperament. Freuen Sie sich auf ein „musikalisches Naturereignis“.

 

 


 
Do., 16.08.2018, 19.30 Uhr , Basilika
Quintenzirkel - Geistliche Vokalmusik alter Meister


 Do., 16.08.2018, 20.00 Uhr , Basilika
Von guten Mächten... Geistliche Vokalmusik
alter Meister mit dem QuintenZirkel
„Von guten Mächten wunderbar geborgen...“
Mit den berührenden und tröstenden Worten Dietrich Bonhoeffers ist das
Programm überschrieben, das das Vokalensemble QuintenZirkel am Donnerstag,
den 16. August 2018 um 20.00 Uhr in der Basilika zu Altenkrempe
zu Gehör bringen wird. Die vier Sänger, die ihre musikalische Ausbildung bei
den Augsburger Domsingknaben erhielten und bereits mehrfach in Altenkrempe
auftraten, werden einen musikalischen Bogen von der Gregorianik über
die altklassische Vokalpolyphonie bis hin zur Moderne spannen. Thematisch
erklingen Motetten zur Passionszeit u.a. von T. L. da Victoria oder Josquin
des Prez sowie festliche Motetten mit österlichem Glanz, beispielsweise von
Ignaz Mitterer und G. P. da Palestrina. Abschließend erklingen Bonhoeffers
Hoffnung stiftende Worte in der bekannten Melodie von Siegfried Fietz und
entlassen den Zuhörer im Bewusstsein, auch in schweren Stunden des Lebens
sich doch von Gott getragen zu wissen und „Von guten Mächten wunderbar
geborgen“ zu sein. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um Spenden zur
Deckung der Unkosten wird herzlich gebeten.